Rockoil
ROCK OIL

Motorradöl-Tipp von Rock Oil


Bei allen Rock Oil 4-Takt Motorrad Ölen werden die teuren, hochwertigen und sehr scherstabilen VII mit dem Namen „Styrene isoprene star polymer“ verwendet.

Einführung zu VII
(=Viskosity Index Improver = Viskositäts-Indexverbesserer)

Die VII reduzieren den Viskositätsabfall bei Temperaturanstieg. Ihre Wirkung beruht darauf, dass sie sich bei Wärme ausdehnen und so den inneren Ölfluss behindern, das Öl wird also relativ dicker. Bei Kälte ziehen sie sich zusammen (einrollen) und behindern den Ölfluss dadurch weniger, das Öl wird relativ dünner.

Die meisten VII sind für gute Motorradöle nicht geeignet, da sie sehr grob abscheren. Die Schreung des Öls in einem Motorrad wird hauptsächlich durch das Getriebe verursacht. Das Öl wird im Motorradgertiebe zwischen den Zahnrädern regelrecht abgeschert (zerschnitten). Zum Unterschied, bei fast allen Autos wird das Getriebe mit einem seperaten Öl versorgt.

Was ist der Unterschied von teuren und billigen VII?

Normalerweise werden günstige kettenförmige VII zur Motorenherstellung eingesetzt. Diese verlieren durch Scherung (vor allem im Getriebe ist die Scherung sehr hoch) sehr schnell an Wirkung und das Öl "dünnt" dadurch sehr schnell aus. Zur Erinnerung, in fast allen Motorrädern schmiert das Motorenöl das Getriebe mit. Dies kann unter anderem zu einem erhöhten Ölverbrauch führen. Durch Scherung der kettenförmigen VII entstehen sehr schnell, sehr kleine Teile, die dann nicht mehr richtig wirken können. Zusätzlich neigen diese Teile dazu, sich wahllos aneinander zu binden und zu Verkokungen (sichtbar als schwarze Ablagerungen) zu führen.

Um die Preisliste zu öffnen, klicken Sie bitte unten auf die Preisliste Rock Oil.Preisliste Rock Oil

ROCK OIL
Diese Seite drucken Drucken   Seitenanfang Zum Seitenanfang
1000PS Motorrad-Websites

Ok